Markus Fricker

Theater "Versuchskaninchen" mit der Seniorentheatergruppe "Herbschtrose"

Bild_1_Seniorentheater<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-frick.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>148</div><div class='bid' style='display:none;'>2590</div><div class='usr' style='display:none;'>51</div>

Dienstagnachmittag, 13. Februar 2018
14.00 Uhr im Ref. Kirchgemeindehaus Frick.
Lustspiel in zwei Akten von Ramon Wächter.
Regie: Kurt Wächter.
Unterstützt durch den Frauenverein Frick.
Freiwilliger Unkostenbeitrag



Markus Fricker,
Im Kurhotel "Alpenrueh", mitten in den Schweizer Alpen gelegen, ist nicht alles so ruhig und friedlich, wie sich die Besitzerin und die Gäste wünschen.
Das liegt insbesondere daran, dass einige Gäste plötzlich sonderbare Verhaltensweisen an den Tag legen. Willi, ein eher melancholischer und zurückhaltender Typ, strotzt plötzlich vor Glücksgefühlen und beschliesst, dass er seine Krücken nicht länger braucht. Wenig später begibt sich die als alte Jungfer betitelte Charlotte in offensiver Art und Weise auf Männerfang. Mitten in diesen chaotischen Gefühlszuständen wird dem stets schlecht gelaunten Kessler der gesamte Safe-Inhalt gestohlen.
Die Hotelbesitzerin, besorgt um den guten Ruf ihres Hauses, engagiert kurz entschlossen eine Privatdetektivin, die mit ihren unkonventionellen Methoden den Dieb finden und zur Strecke bringen soll. Ob ihr das gelingt und ob dem merkwürdigen Verhalten der Kurgäste und dem Safe-Raub ein Zusammenhang besteht, wird erst durch den fulminanten Schlussauftritt geklärt.

Wir laden jung und alt herzlich ein zu diesem fröhlichen und spannenden Theaternachmittag!

Bereitgestellt: 03.02.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch