Ref. Kirche Frick

12x12 Ausflug – Basler Münster

2022.12.12 12x12 Basler Münster (Foto: Christian Vogt)

Das Basler Münster prägt mit seiner roten Sandsteinfassade, den bunten Dachziegeln, seinen beiden Kirchtürmen das Stadtbild. Seit mehr als tausend Jahren thront es auf dem Münsterhügel und erzählt von der wechselvollen Geschichte der Stadt.
Ref. Kirche Frick,
Haito war Berater Kaiser Karls des Grossen und Abt des Benediktinerklosters Mittelzell. Von 805 bis 823 n. Chr. amtete er als Bischof von Basel. In dieser Zeit legte er den Grundstein des Basler Münsters. In seiner wechselvollen Geschichte wurde der Bau immer wieder durch Kriege und Erdbeben beschädigt. Die Nachfolger Haitos nutzten die Reparaturen zur Umgestaltung des Münsters. Sein heutiges Erscheinungsbildung prägten die Arbeiten unter Bischof Lüthold I von Aarburg.

Als sich 1529 die Reformation in Basel durchsetzt wurde aus dem Münster eine von vier Pfarrkirchen der Stadt Basel. Dem neuen Geist zum Trotz hielt sich die Bezeichnung Münster bis heute.

Heute thront der rote Sandsteinbau mit seinen farbigen Dachziegeln als Wahrzeichen der Stadt Basel auf dem Münsterhügel. Die kunstvoll ausgestalteten Portale und die erhaltenen Fresken in der Krypta zeugen von seiner grossen historischen Bedeutung. Auf einer Führung entdecken wir die Schätze. Nach der Führung um 14.00 Uhr besteht für Schwindelfreie die Möglichkeit einen der Türme zu besteigen und anschliessend zum gemütlichen Kaffee in Basel.


Programm:
12.50 Uhr Bahnhof Frick (IR 36 nach Basel 12.57 Uhr)
14.00 Uhr Führung durch das Basler Münster danach Gelegenheit einen der beiden Turm zu erklimmen
Anschliessend Kaffee und Kuchen
Die Kosten für Reise und Verpflegung trägt jeder selbst.

Anmeldung bis 8. Dezember

Christian Vogt
062 871 12 73 oder christian.vogt@ref-frick.ch
Achtung! Wegen beschränkter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung zwingend!
Bereitgestellt: 15.11.2022     Besuche: 26 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch