Ref. Kirche Frick

Konfirmation 14. Mai 2023 - "Planlos? - Plan los!"

DSC_3207 (Foto: Manfred Baumann)

«Was könnte das sein?» fragte eine Konfirmandin mit Blick auf ein Puzzleteil. «Bestimmt das Bild eines Löffels», antwortete ihre Kameradin. «Ein Löffel? Nein, ich meine es sei ein Kompass», war die Antwort. «Wir sind völlig planlos! Können Sie, die Gemeinde, uns helfen?»
Christian Vogt,
Ein fröhliches Suchen nach den vermissten Puzzleteilen ergriff die ganze Gemeinde. Bald wurden die ersten Stücke entdeckt. Gemeinsam mit den Konfirmandinnen suchten die Finder den rechten Platz für ihr Teil. Teil um Teil entstand das Bild. Es zeigte nicht den erhofften Löffel, sondern wirklich einen Kompass.

Auch der Pfarrer ergriff das Wort im sonst von den Jugendlichen gestalteten Gottesdienst. Ausgehend vom Puzzle predigte Christian Vogt über die Herausforderung seinen Platz im Leben zu finden. Er forderte die Gemeinde auf ihren Konfirmandinnen dabei zu helfen und ihnen auch nach der Konfirmation zur Seite zu stehen und ihnen als erwachsene zu begegnen. Mag es auch herausfordern sein, so sucht doch keines ganz allein. Gott sucht mit. Denn der Bibelvers, welcher der Predigt zu Grunde lag, ist ein Versprechen, dass Gott den Menschen macht. Es gilt den Konfirmandinnen und ihren Familien. Es gilt für jedes einzelnen: «Mein Plan mit euch steht fest: Ich will euer Glück und nicht euer Unglück. Ich habe im Sinn, euch eine Zukunft zu schenken, wir ihr sie erhofft. Das sage ich, der HERR.» (Jer. 29,11)

Diese Zusage führte zum eigentlichen Höhepunkt der Feier. Zum Konfirmationsakt gesellten sich Vertreter der Familien zu den Konfirmandinnen. Feierlich wurden die jungen Menschen zu erwachsenen Mitgliedern der Gemeinde erklärt. Mit dem Konfspruch erhielt jedes Einzelne ein Segenswort für seinen Lebensweg. Christine Wondrusch, Vizepräsidentin der Kirchenpflege, hiess die jungen Gemeindeglieder willkommen und erinnerte in ihrer kurzen Ansprache daran, dass die Kirche vom Engagement ihrer Mitglieder lebt. Erst wenn sich Menschen einbringen, entsteht Gemeinschaft.

Mag der Gottesdienst auch planlos angefangen haben, so sprang die Aufforderung der Konfirmandinnen zum Losplanen auf die ganze Gemeinde über. So klang die kirchliche Feier beim Apéro im grossen Saal des Kirchgemeindehaus fröhlich aus, bevor die Familien sich auf den Weg zu den privaten Feiern machten.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!
Bereitgestellt: 09.05.2023     Besuche: 117 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch