Markus Fricker

Leitgedanken

"Alles wirkliche Leben ist Begegnung"
Martin Buber

Die Reformierte Kirchgemeinde Frick will eine Gemeinschaft sein, in der ich mich selber sein darf, in der ich ernst genommen werde, in der ich verstanden werde. Eine Gemeinschaft, in der ich Menschen finde, die zuhören und nicht sagen, wo’s langgeht, in der ich nicht in ein Schema gepresst werde und in der ich akzeptiert bin. Hier kann ich fröhlich sein und feiern, hier kann ich einfach Ich sein, hier kann ich mitgestalten und werde herausgefordert zum selber denken.
"Kein Friede unter den Nationen ohne einen Frieden unter den Religionen, kurz: kein Weltfriede ohne Religionsfriede!"
Hans Küng

Wir wollen eine offene Gemeinschaft sein und aktiv zum Dialog unter den Religionen beitragen. Im Wissen um unsere eigene Tradition bauen wir durch Gespräche und Begegnungen mit anderen Religionen an einer Brücke des Friedens mit.
"Aller Sinn des Lebens ist erfüllt, wo Liebe ist."
Dietrich Bonhoeffer

Wir wollen eine Gemeinschaft sein, die sich immer wieder zu solidarischem Handeln für Menschen in unserer Nachbarschaft und für Menschen in entfernten Regionen zusammenfindet. Leistung und Wettbewerb als treibende und gestaltende Kräfte genügen nicht: Liebe und Solidarität unter den Menschen sind die übergeordneten Grundwerte, Respekt und Sorgfalt gegenüber der Natur die notwendigen Voraussetzung für das Überleben dieser Welt.
"Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich."
Römer 11:18

Wir wollen eine Gemeinschaft sein, in der das Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach Gut und Böse, nach Leben und Tod, nach Glaube und Zweifel in vielfältiger Form Platz hat. Hier finde ich jemanden, der mich begleitet im Erkunden des eigenen Weges.
Bereitgestellt: 09.07.2015     Besuche: 12 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch